FastBend

Äußerst flexibles, wirtschaftliches, produktives und bedienerfreundliches servoelektrisches Biegekonzept.

Produktivität

  • Ein produktiver Schritt von der Abkantpresse zum vollautomatischen Biegen

Wirtschaftlichkeit

  • Mittlerer Energiebedarf ähnlich wie bei einer Abkantpresse (7 kWh)
  • Sehr geringe Wartungskosten (−65 %)

Flexibilität

  • 5 verschiedene Teile in 5 Minuten – automatischer Werkzeugwechsel

Bedienerfreundlichkeit

  • Kein qualifizierter Bediener erforderlich
  • 64 % weniger Energiebedarf und CO2-Emissionen im Vergleich zu hydraulischen Maschinen
  • Kompakte Bauform – geringere Auswirkungen auf die Fertigungsumgebung
  • Höhere Sicherheit und bessere Arbeitsbedingungen
  • Niedriger Geräuschpegel: −68 dB(A)

Max. Biegelänge
FBe4: 2.250 mm – FBe5: 2.650 mm – FBe6: 3.350 mm

Mindestbiegelänge (*)
FBe4, FBe5, FBe6: 350 mm

Mindestquerabstand zwischen Biegungen (*)
FBe4, FBe5, FBe6: 140 mm
Biegekraft

FBe4: 32 ton – FBe5, FBe6: 41 ton

(*) Diese Werte können nicht gleichzeitig am selben Teil vorhanden sein.

Biegeautomation erhöht die Produktivität

Immer mehr Hersteller sehen sich mit der Situation konfrontiert, dass keine großen Stückzahlen mehr benötigt werden, sondern Kleinserien bedarfsorientiert gefertigt werden müssen. Beim herkömmlichen Biegen mit Abkantpressen können sich Rüstzeiten, technische Einschränkungen bei der Produktion komplexer Teile und die Notwendigkeit qualifizierten Personals bei solchen Fertigungsaufgaben als problematisch erweisen.

Auf der Grundlage umfassender Erfahrung in der Anwendung servoelektrischer Technik in Blechbiegeautomaten bietet Prima Power ein Automatisierungskonzept an, bei dem das Hauptaugenmerk eher auf dem Einrichten liegt als auf der Materialhandhabung (Laden, Wenden und Entladen erfolgen von Hand).

Mit dem als Sonderzubehör erhältlichen ATC (automatischer Werkzeugwechsel) und Barcodeleser erfolgt das Einrichten der Maschine automatisch, und das Programm für das neue Teil wird aktiviert. Die klaren und einfachen Bildschirmanweisungen beschleunigen den Betrieb noch weiter und unterstützen das schnelle selbständige Lernen.

Lieferbar sind drei Modelle mit verschiedenen maximalen Biegelängen.

Highlights

  • Servoelektrische Technik: sehr geringe Energie- und Wartungskosten, verringerte Auswirkungen auf die Produktionsumgebung (minimale Geräuschentwicklung- und Vibrationen), kein Einfluss der Temperaturbedingungen und hervorragende Teilequalität
  • Mehr Biegungen auf jeder Seite in automatischer Abfolge ohne manuelles Eingreifen
  • Aufwärts-/Abwärtsumkehrung, Umschlagen und Biegen von Radien sowie einige weitere typische Profile
  • Zwei verschiedene Betriebsarten: Standardmodus (Teil wird während des Ablaufs der Biegefolge auf jeder Seite automatisch transportiert) und Abkantpressenmodus (Blech wird zwischen einzelnen Biegevorgängen von Hand versetzt, nützlich bei sehr schmalen Profilen)
  • Automatischer Werkzeugwechsel (ATC) beseitigt Rüstzeiten.
  • Barcodeleser ermöglicht automatisches Einrichten und Aktivieren neuer Programme
  • Nur das Laden, Wenden und Entladen wird manuell durchgeführt – alles andere erfolgt automatisch
  • Zwei Biegeverfahren: Rollmodus (breitere Kontaktfläche zwischen der Klinge und dem Blech, aber keine relative Reibung) und Kreismodus (gleiche Kontaktstelle auf dem Blech, während sich die Kontaktstelle auf der Klinge während der Biegebewegung verändert)
  • Kein Fundament erforderlich, einfach und schnell zu installieren

Produktgalerie

Broschüre

Ebook download

Verwandte Kundenberichte:

Fiber Laser & FastBend Spark Product Redesign Savings

Richards-Wilcox, Inc. | The Fabricator & Prima Power PowerLine

Download >
Unison Clears the Air on Automating Sheet Metal Fabrication

Unison Comfort Technologies | Prima Power Power Line

Download >
Just in time processing

Tecnoclima (IT) | Lamiera

Download >